Grundstücke

Baugemeinschaften und generationenübergreifende Wohngruppen benötigen für die Umsetzung Ihrer Projekte Grundstücke oder Bestandsgebäude. Bei der Suche zu unterstützen ist u.a. eine Aufgabe der Netzwerkagentur GenerationenWohnen.

Neue Liegenschaftspolitik

Der Berliner Senat will zukünftig landeseigene Grundstücke zur Förderung des Wohnungsbaus gezielt einsetzen. Drei Handlungsfelder wurden hierzu definiert:

  • Eine Portfolioanalyse soll dazu führen, dass landeseigene Grundstücke aufgrund von stadtentwicklungspolitischen und nicht nur wirtschaftlichen Zielen verkauft oder behalten werden.
  • Liegenschafts- und Wohnungsbaupolitik werden verzahnt. Geeignete Grundstücke für Wohnungsbau werden an städtische Wohnungsbaugesellschaften vergeben. Überzeugende Nutzungskonzepte und sozialverträgliche Mieten sind die Voraussetzung dafür.
  • Zukünftig soll nicht nur der Preis, sondern auch das Bebauungs- und Nutzungskonzept darüber entscheiden, an wen ein Grundstück verkauft wird. Bei diesem sogenannten Konzeptverfahren sollen Genossenschaften und Baugruppen besonders berücksichtigt werden. Ziel ist es, lebendige Quartiere zu erhalten.

Das Konzept zur transparenten Liegenschaftspolitik kann hier eingesehen werden http://www.berlin.de/sen/finanzen/vermoegen/liegenschaften/liegenschaftskonzept/artikel.11917.php